Tanz & Kita



PILOTPROJEKTE IN PLANUNG IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM REFERAT FÜR BILDUNG UND SPORT DER LH MÜNCHEN, GESCHÄFTSBEREICH KITA/ ÄSTHETISCHE BILDUNG



Als nachhaltiges Projekt im Bereich der ästhetischen Bildung bieten wir maßgeschneiderte Projekte in kreativem Kindertanz für Kitagruppen an. Das Angebot basiert auf der Methodik des zeitgenössischen Tanzes und wird seit 12 Jahren erfolgreich durch Tanzkünstler*innen und Tanzpädagog*innen an 30 Münchner Schulen durchgeführt.
Der zeitgenössische Tanz wirkt als non-verbale, intuitive, assoziationsreiche und dynamische Kunst- und Ausdrucksform, unabhängig von Herkunft und Bildungsstand. Tanz ist Motivation zur kreativen und sozialen Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und deren Umfeld. Tanz öffnet Horizonte, baut Hemmschwellen ab, wirkt integrativ, inklusiv und Gemeinschaft stiftend. Die Tanzprojekte in Kitas orientieren sich an folgenden Bildungsdimensionen entsprechend des Qualitätsrahmens des Bundesverbands Tanz in Schulen e. V.:


wahrnehmen / erleben / empfinden

explorieren / üben / gestalten

reflektieren / verstehen

präsentieren / inszenieren

kommunizieren


Ziel des Pilotprojekts ist es, ein Tanzprojekt so in den täglichen Ablauf an einer Kita zu etablieren, dass über alle Kinder im Laufe ihrer Kita-Zeit in den Genuss des Projekts kommen und somit ein sehr früher Zugang zu kultureller Bildung ermöglicht wird.


2019: Jahresprojekt an der Kita Tageszentrum Severinstraße, München